christine albrecht coaching
.........

Mind-Balancing

Mindfulness

ist ein BodyMind-Training, das verkörperte emotionale Muster wie etwa unkontrollierbare Ärger-Attacken, festsitzende Trauer oder immer wiederkehrende Ängste durch gezielte Bewegungsabläufe lokalisiert und transformiert. Mittels Mentaltraining / Denkschulung und Meditationen werden gesündere psychisch-geistige Muster eingeübt. Mind-Balancing basiert auf Erkenntnissen der Buddhistischen Psychologie und Philosophie, der Traditionellen Tibetischen Medizin und der modernen Gehirnforschung. 

Mind-Balancing lehrt, wie der Geist funktioniert. Wir lernen ihn steuern, trainieren ihn und fördern seine Wahrnehmungsfähigkeit. Dadurch werden wir bedingungsfreier und dauerhafter glücklich, denken positiver und erzeugen so, aus uns selbst, mehr Selbstvertrauen und Lebensfreude. 

Langfristiger Nutzen von Mind-Balancing:

  • gleicht psychische Dysbalancen aus
  • macht uns unsere diskursiven, selbstzerstörerische Gedanken, Emotionen und die damit verbundenen Körperempfindungen und Atemmuster bewusst. So können wir sie positiv beeinflussen und konstruktiv damit umgehen
  • trainiert unseren inneren Beobachter, dem es gelingt, mentale Sendepausen einzulegen und die selbstvergessenen Flow-Momente und meditativen, nonkonzeptuellen Gewahrsein-Zustände auszudehnen
  • trainiert positive Wahrnehmung und sinnvolle, zieldienliche Beschaffenheit der Gedanken, denn davon hängt das Glück des Lebens ab
  • lehrt positive, gesündere Tools, durch die sich in uns Charakterstärken entwickeln wie Hingabe, Offenheit, Nondualität, Mitgefühl, Gelassenheit, Seins-Freude und Ausgeglichenheit 

Christine Albrecht nutzt dazu Tools z.B. aus der buddhistischen Vajrayana-Schule: Metta-Meditation, LoJong (Tibetisch: Geistesschulung) und Tonglen sowie achtsamkeits- und intuitionsbasierte Methoden wie Vipassana-Meditation, Mahamudra, Dzogchen.